Foto: Eberhard Weible

Showdown bei Montags bei Montags – wir stimmen uns ein für open stage 2017!

am 23. Juni 2017 | von | mit Keine Kommentare

Zwei mal noch besteht für Euch die Gelegenheit, die einszueins Seminare kennen zu lernen: Bei »Montags bei Montags« am 26. Juni liegt der Fokus auf Perspektivwechseln: Dulce Jiménez und Johanna Reich regen zum „Blickwechsel“ an, Söhret Gök zeigt uns mit „Streit lass nach…“ Grundlagen der Mediation und Dieter Markowsky lässt mit „Body Percussion“ den Körper sprechen. Der 3. Juli steht dann schon ganz im Zeichen von open stage mit Verena Vollands und Erik Werners „Auf die Bühne fertig los“ – SAVE THE DATE: Am 10. Juli 2017 heißt es wieder Bühne frei für open stage!!!

Mit einem großen Tusch feiern wir den Abschluss der Reihe Montags bei Montags: Bei open stage werden die Räume der Stiftungsdependance in Köln zur großflächigen offene Bühne. Der Abend ist den Künsten gewidmet – interdisziplinär, improvisionär und abwechslungsreich wird bereits erprobtes präsentiert und neues entdeckt.

Dozierende aus den Bereichen Theater, Tanz, Musik, Bildende Kunst, Film, Design und Kommunikation stehen den Besuchern und Neugierigen dabei mit Ideen, Anregungen und Impulsen zur Seite. Der Abend bietet außerdem allen Teilnehmenden der »einszueins« Seminare die Möglichkeit, die Ergebnisse aus den Seminaren einem größeren Publikum vorzustellen. Ob kreatives Schreibatelier, Blindzeichnen, Jamsessions oder Improvisationstheater – hier wird ausprobiert und experimentiert. Studierende bekommen bei »open stage« die ultimative Gelegenheit, Inhalte und Dozierenden der »einszueins« Seminare kennenzulernen und sich über das Seminarprogramm zu informieren.

Wann: 10. Juli 2017, ab 18 Uhr

Wo: Oskar-Jäger-Straße 1, 50931 Köln

Willkommen sind alle, die sich innerhalb des offenen experimentellen Begegnungsraumes open stage mit Studierenden und Dozierenden inhaltlich aus tauschen möchten!

 

 

 

 

Autor

Franziska Spelleken

Franziska Spelleken ist seit Januar 2016 bei der Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft im Bereich Kommunikation tätig. Nach einem Studium der Germanistik und Philosophie in Köln war sie bei verschiedenen Verlag in Hamburg, Paderborn und Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »